Home > Sonderbeiträge > Rabenvögel > Bestandssituation der Saatkrähe

Bestandssituation der Saatkrähe

Drei Saatkrähen im Regen Die Bestände der Saatkrähe sind durch exzessive Verfolgung, lokale und regionale Ausrottung und - nur teilweise erfolgreiche - Schutzbemühungen beeinflusst. Seit dem 20. Jahrhundert leidet die Saatkrähe neben der direkten Verfolgung durch den Menschen zusätzlich unter der Uniformierung der landwirtschaftlich genutzten Flächen und der Intensivierung der Nutzung dieser Areale sowie unter dem Einsatz von Chemikalien zum Schutze der Ernteerträge.

Foto © Dagmar Offermann

  Autorin des Sonderbeitrags: Dagmar Offermann

 

 

 

>>> Nächstes Kapitel